Frühling am Teller: die 6 leckersten Salatdressings

Ich freue mich, nach so langer Zeit wieder einen Artikel auf meinem Blog präsentieren zu dürfen 🙂
Es handelt sich um einen Gastbeitrag von Julia Brandner, Redakteurin bei Abnehmtipps4u.de.
Sie verrät dir, wie Du mit leckeren Dressings ganz einfach den Frühling auf deinen Teller bringen kannst!

 

Die Vögel zwitschern, es wird endlich wärmer und der Genuss am Leben spiegelt sich vor allem auch im Speiseplan wider. Also was passt besser zum Frühling, als leckere neue Rezepte? Neben frischen und hochwertigen Zutaten, braucht man vor allem auch ein gutes Dressing, um einen Salat so richtig schmackhaft zu machen. Du willst den Frühling auch auf deinem Teller genießen? Hier kommen die 6 leckersten Salatdressings zum Selbermachen, plus ein paar geniale Salatideen:

 

1. Balsamico-Vinaigrette Dressing

Einfach, aber doch köstlich im Geschmack, ist diese Dressing-Variante. Für das Balsamico-Vinaigrette Dressing brauchst Du nur Folgendes:

  • 5 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico
  • Salz & Pfeffer
  • Zucker

Wahrscheinlich hast Du diese Zutaten ohnehin schon daheim, was spontane Dressing-Gelüste recht praktisch macht. Schmecke die Zutaten in einer Schüssel ab und verrühre alles gut – voilà: ein lecker-frisches Salatdressing. Besonders gut harmoniert diese Kombination mit einem grünen Spargelsalat. Den kannst Du außerdem mit gerösteten Pinienkernen, Tomaten, Mozzarella und Frühlingszwiebeln wunderbar aufpeppen. Alles gut vermischen, einige Stunden ziehen lassen, und guten Appetit!

 

2. Viet-Dressing

Etwas exotischer wird es mit dieser Salatkrönung. Wer gerne experimentiert und Schwung in die Frühlingsküche bringen will, ist mit einem Dressing nach vietnamesischer Art gut beraten. Besorg dir dafür folgende Zutaten:

  • 2 EL Austernsauce
  • 2 Limetten
  • 3 EL Öl
  • Salz & Pfeffer

Hat der Supermarkt keine Austernsauce parat, gibt es die ganz bestimmt im Asia-Laden. Hol dir also alles, was Du brauchst und leg los! Für das Dressing verrührst Du einfach die Limettenschalen plus Saft mit den anderen Zutaten. Besonders spannend ist dieser Geschmack mit asiatischen Glasnudeln und passendem Gemüse, wie etwa Karotten, Frühlingszwiebeln und Radieschen, aber auch mit Peperoni, Stangensellerie, Gurken und Erdnüssen. Ein Bund Koriandergrün dazu, und schon hast Du ein Salatgericht der Extraklasse. Chúc bạn ăn ngon miệng (Guten Appetit)!

 

3. Oliven-Zitronen Dressing

Weiter geht es mit einer richtigen Superfrucht: Zitronen haben viele gesunde Eigenschaften. Sie sind etwa dafür bekannt, eine schöne Haut zu machen und Entzündungen zu bekämpfen. Außerdem zügeln Zitronen den Appetit und sind deshalb effektive Diät-Begleiter. Für dein megaleckeres Frühlingssalatdressing brauchst Du:

  • 150 ml Zitronen- oder Olivenöl
  • 50 ml Balsamico
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Senf (mittelscharf)
  • Saft aus 1 Zitrone
  • Salz & Pfeffer

Einfach alles vermengen und gründlich umrühren – ganz einfach und schnell gemacht. Das Tolle an Zitronenöl ist, dass es den Salat extra-erfrischend macht, wobei die Zitronensäure durch das Öl nicht mehr so intensiv schmeckt. Als Salatidee dazu bietet sich zum Beispiel ein Rucola-Feldsalat an, mit halbierten Cherry-Tomaten, fein geschnittenen Frühlingszwiebeln und roten Zwiebeln, sowie Paprikastreifen und Mozzarella-Kugeln. Ein wunderbares Rezept für sonnige Frühlingstage!

 

4. Rosa Dressing

Optisch ist dieses Salatdressing ein richtiger Augenschmaus – und die Zubereitung ist gar nicht mal so schwer! Um das interessante „Rosa Dressing“ zu kreieren, brauchst Du folgende Dinge:

  • 500 g Naturjoghurt (fettarm)
  • 1 Glas Miracel Whip
  • 1 Pkt. passierte Tomaten
  • 1 Pkt. Dill (TK)
  • Saft aus 1 Zitrone
  • Salz & weißer Pfeffer
  • Zucker

Um die schöne rosa Farbe hinzubekommen, gehst Du so vor: zuerst Miracel Whip mit dem Joghurt und den passierten Tomaten verrühren. Dann den unverzichtbaren Dill dazugeben und kräftig mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker abschmecken. Das ist recht simpel gemacht und lässt sich einfach zu allerlei gemischten Salaten kombinieren. Geheimtipp: als Dip zu warmem Brot ist dieses Salatdressing ein echter Hit!

 

5. Joghurt-Wasabi Dressing

Leicht und kalorienarm kommst Du mit diesem Dressing dem Sommer immer näher. Hol dir ein paar Zutaten und schon kann es losgehen:

  • 50 ml Milch (fettarm)
  • 50 g Crème légère (flüssig)
  • 1 Gewürzgurke
  • 2 cm Wasabi aus der Tube / Meerrettich aus dem Glas
  • Salz & Pfeffer (frisch gemahlen)

Um das Dressing zuzubereiten, verrührst Du erstmal die Crème légère mit der Milch. Dann schneidest Du die Gurke in sehr feine Würfel und mischst sie unter die Creme. Für das rundum richtige Geschmackserlebnis schmeckst Du alles noch mit Salz, Pfeffer und natürlich Wasabi ab. Mit dem japanischen Supergewürz hast Du deinen Gästen etwas ganz Besonderes zu bieten, das man so nicht alle Tage auf dem Teller hat! Für die optimale Frühlingsleichtigkeit gibst du das Dressing auf eine Blattsalat-Kirschtomaten-Zwiebel- Salatgurken-Paprikamischung – mmmh, wirklich lecker!

 

6. Mohn Dressing

Wenn Du mal Lust hast, etwas ganz Anderes auszuprobieren, dann könnte dir das Mohn Dressing einige Aromaneuheiten bringen. Mit diesen Dingen auf Lager, bist Du optimal dafür ausgestattet:

  • 1 TL Mohn
  • 125 ml Öl (Avocadoöl oder Olivenöl)
  • 3 TL Apfelessig
  • 2 TL Honig
  • Salz & Pfeffer (eine Prise)
  • Optional: Senfkörner (gemahlen)

Das Mohn Dressing ist süß-säuerlich und liefert vor allem mit den Senfkörnern noch mehr Spannung auf dem Frühlingssalatteller. Am besten mixt Du alle Zutaten in einem Shaker! Richtig genial passt zu diesem Dressing ein Erdbeer-Avocado Salat mit Spinat. Dafür bräuchtest Du noch: 600 g Blätter von Babyspinat, 250 g Erdbeeren, 1 Avocado, 75 g Feta-Käse / Gorgonzola / Blauschimmelkäse,  ¼ einer roten Zwiebel und noch 50 g Wallnusskerne oder optional geröstete Mandelblättchen. So ein Geschmacksmix macht den Frühling gleich viel genüsslicher!

 

 

Zur Autorin:

Julia Brandner ist gesundheitsbewusst und begeisterte Hobby-Köchin, sie entspannt sich aber auch gerne beim Yoga. Als Redakteurin bei Abnehmtipps4u.de gibt sie Tipps zum Thema Abnehmen, schreibt leidenschaftlich gesunde Ernährung und informiert  über tolle Sportarten zum Fit werden.

Vielleicht interessiert dich auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.